Zertifizierung nach
DIN EN ISO 9001:2015 mit GRA

Benennung zum Technischen Dienst der Kategorie C durch das Kraftfahrt-Bundesamt

Zusätzlich zur Akkreditierung durch die DAkkS hat uns das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Dresden zum Technischen Dienst der Kategorie C (Zertifizierungsstelle gemäß Rahmenrichtlinie 2007/46/EG für die Zertifizierung von Qualitätsmanage­ment-Systeme nach nationalem / internationalem Straßenverkehrsrecht) benannt.

Das bedeutet, dass wir Qualitätsmanagement-Systeme nach ISO 9001, mit den zusätzlichen genehmigungsrelevanten Anforderungen (GRA) des KBA bzgl. der Erfüllung der Anforderungen des nationalen / internationalen Straßenverkehrsrechts, auditieren dürfen.

Diese QM-Systeme richten sich an Organisationen, die Fahrzeuge, Fahrzeug-bauteile, selbstständige Einheiten oder technische Systeme herstellen oder vertreiben, für die eine Typgenehmigung (nach ECE-, EG- oder nationalem Recht) erforderlich ist. Die Zertifizierung nach ISO 9001 mit GRA stellt eine erweiterte ISO-Zertifizierung dar. Hierbei wird dem Kunden ein Zertifikat für das QM-System und eine zugehörige Bescheinigung zum Nachweis der Einhaltung der GRA ausgestellt.

Bei der Verifizierung mit GRA wird ebenfalls ein QM-System überprüft, das auf der ISO 9001 (oder einer vergleichbaren Norm) basiert. Ein aufwändiges Zertifizierungsverfahren entfällt aber. Die Einhaltung der GRA wird in diesem Fall aber dennoch notwendig, da sonst die Erfüllung der Genehmigungsgrundlagen nicht mehr gegeben ist.

Die Zertifizierung mit GRA bzw. die Verifizierung stellen eine Grundlage für die Anfangsbewertung des KBA dar. Diese Anfangsbewertung ist notwendig, um die Erteilung einer Typgenehmigung (nach ECE-, EG- oder nationalem Recht) zu beantragen.

Eine weitere wichtige Grundlage für die Erteilung einer Typgenehmigung stellt die CoP-Auskunft dar. Sie ist eine Überprüfungsmethode, bei der das Typgenehmigungsverfahren des KBA die Basis bildet. Denn um die Übereinstimmung des ausgelieferten Produkts mit dem genehmigten Produkt nachweisen zu können, wird regelmäßig eine CoP-Auskunft (Conformity of Production = Übereinstimmung der Produktion mit den Genehmigungen) durchgeführt. Die DIQ Zert GmbH darf auch die CoP-Auskunft erstellen.